Mini-Konzertreihe “2 x Neu”

2 x NEU ist eine neue Konzertreihe der Evangelischen Kirchengemeinde in Kaarst in Zusammenarbeit mit der Musikschule Mark Koll. Kantor Wolfgang Weber und Mark Koll geben mit 2 x NEU der Neuen Musik des 20. und 21. Jahrhunderts ein Podium.

2 x NEU: Dem Himmel so nah
Sonntag, 10. März 17 Uhr Lukaskirche

Frauenstimmen, E-Gitarre, Synthesizer, Orgel, Klavier
Kompositionen von Gjeilo, Weber (UA), u.a.
Vocalensemble Kaarst
Sascha Thiele, E-Gitarre
Wolfgang Weber, Synthesizer + Orgel

Das Thema des Konzerts „Dem Himmel so nah“ ist doppeldeutig zu verstehen, in spirituellem wie im naturalistischen Sinne. Hier begegnen die eindrucksvoll innigen Vokalwerke des in New York lebenden norwegischen Komponisten Ola Gjeilo, mit ihren dicht gewebten Klangteppichen, modernen Werken von:
• Sofia Gubaidulina. „Das Wesentliche der Seele geht über ins Werk“, beschreibt die russische Komponistin ihren Schaffensprozess
• Steve Reich, dem experimentierfreudigen Amerikaner und Wegbereiter des Minimalismus.
• Wolfgang Weber, dessen Komposition uraufgeführt wird.

Zusammenarbeit der Ev. Kirchengemeinde in Kaarst mit der Musikschule Koll
Eintritt: 10 €, erm. 6 €

2 x NEU: Unerhörte Klänge

Sonntag, 17. März 17 Uhr Musikschule Koll

Trio Fritsche/Nebel/Camatta von der Folkwanghochschule in Essen spielt eigene Werke. Stil: experimenteller Jazz, free Jazz

Felix C. Fritsche – Alto Sax,
Johannes Nebel – Bass,
Simon Camatta – Drums

Der Titel des Konzerts ist Programm.
Zusammenarbeit der Ev. Kirchengemeinde in Kaarst mit der Musikschule Koll
Eintritt: 10 €, erm. 6 €

Hier geht es zum Presseartikel

Segelfreizeit Friesland

Segelfreizeit Friesland vom 29. Mai bis 2. Juni 2019

Eine familienfreundliche Mischung aus Wasser und Land bietet unsere Segelfreizeit im niederländischen Friesland in Koudum, De Kuilart. Könner und Interessierte können nach Lust und Laune mit gemieteten Valken, stabilen Segelbooten für bis zu fünf Personen, das friesische Süßwasser erkunden.

Dazu sind wir in Appartements auf einem Campingplatz untergebracht, die über unserem geräumigen Gruppenraum liegen.

Wir verpflegen uns selbst. Es gibt auch viele Spielmöglichkeiten an Land.

Die Fahrt erfolgt nach Absprache in privaten PKW, es wird zu einem Vortreffen eingeladen.

Die Kosten werden für Unterkunft und Bootsmiete ca. 145,00 € betragen, Kinder eventuell noch ermäßigt. Die Teilnahme an einzelnen Tagen wird möglich sein.

Infos zur Segelfreizeit gibt es bei Martin Pilz.


Pfarrer Martin Pilz

Grünstr. 5

Tel.: 02131 6 40 72

pilz@ev-in-kaarst.de

Nur noch 2 Wochen bis zur Aufführung des Messias

Die verschobene Aufführung des Messias findet in 2 Wochen statt.

Im Gemeindebüro bei Frau Ladleif können Sie Karten bestellen
(Tel. 02131/63359).

Sonntag, 31. März 2019, 17 Uhr Lukaskirche
Georg Friedrich Händel, MESSIAS, Oratorium für Chor, Soli und Orchester

Gesangssolisten                                            SOPRAN_ Jana Marie Gropp
                                                                                  ALT_ Margit Diefenthal
                                                                                  TENOR_ Jens Lauterbach
                                                                                  BASS_ Sebastian Klein
Kantorei Kaarst

Orchester der Kaarster Sommerserenaden

Leitung Wolfgang Weber

Eintritt: 14 €, erm. 8 €

Herzliche Einladung zur morgigen Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung am 13.1.2019

Hier finden Sie die Mitschrift der letzten Gemeindeversammlung

ca. 12.30 Uhr am Sonntag nach dem Gottesdienst – Gemeindeversammlung

Rückblick Gemeindeversammlung 05.11.2017

  • Bericht über ungeplante Bauausgaben (Wasserschaden AK, Brand LK, Einbrüche JK)
  • Umwelt bedenken bei neuen Bauten
  • Finanzen neue Verwaltungsstruktur im Aufbau
  • gemeinsame zentrale Gottesdienste werden unterschiedlich bewertet
    (Zusammenwachsen der Gemeinde versus jede Kirche möglichst immer)
  • explizite Einladung für die Gemeindeversammlung inklusive Inhalte im Vorfeld wird
    angeregt
  • Konzeptionsarbeit und externe Beratung in 2018 (Vorsicht vor Doppelrolle eines
    Internen)
  • Haus der Senioren – Perspektiven klären
  • Liturgie: Anteile in Kirchen unterschiedlich z.B. Anteile Singen, Aufstehen
  • Ehrenamtliche Arbeit: Koordination verbesserungswürdig, keinen vergessen, alle
    einladen, auf neue Menschen zu gehen, Überlastung einzelner, nicht nur Pfarrer ansprechen, Beiräte in Büttgen viermal im Jahr. Achtung: Kommunikation und zu viel Gremiumsarbeit…wie kann man angesprochen werden…( Einzelne mit „Sprich mich gerne an“) ich wünsche mir also muss ich was dafür tun…auch andere motivieren
  • Ehrenamtstag
  • AK: Predigtnachgespräch nicht immer möglich da Pfarrer oft schnell weg wegen Doppeldienst
  • reden über die Schrift…Bibelgesprächskreise
  • Fahrdienste bei zentralen Gottesdiensten? Vorhandene Angebote werden kaum angenommen
    (Ariane Mumbauer / Annette Marianne Begemann)

Der zentrale Gottesdienst in der Johanneskirche beginnt um 11.00 Uhr. Die Gemeindeversammlung schließt sich um 12.30 Uhr an mit folgender Tages-ordnung an:
1) Begrüßung durch Pfarrer Pilz mit biblischem Wort
2) Vorstellung der anwesenden Presbyteriumsmitglieder
3) Ergänzungen zur Tagesordnung
4) Bericht des Presbyteriums über das vergangene Jahr:

  • Trägerwechsel Johanneskindergarten
  • Haushalt 2019 mit Ausblick auf 2020 ff.

  • 5) Pfarrstellenneubesetzung Bezirk 3
    6) Verschiedenes
    7) Beendigung der Gemeindeversammlung durch Pfarrer Pilz

Gottesdienste zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Heiligabend, 24. Dezember 2018

Kaarst, Johanniter-Stift Zentrum: 11.00 Uhr, Pfarrerin Annette Marianne Begemann (mit Abendmahl)

Gottesdienste für Familien

Holzbüttgen, Lukaskirche: 11.00 Uhr Krabbelgottesdienst für die Kleinsten, Pfarrerin Maike Neumann

Kaarst, Auferstehungskirche: 14.30 Uhr Gottesdienst für Familien mit jüngeren Kindern, Pfarrer Martin Pilz

Büttgen, Johanneskirche: 14.30 Uhr Familienkirche, jedoch ohne Bastelprogramm und ohne Imbiss.

(Dieser Gottesdienst ist besonders für Familien mit Kleinkindern gedacht!)

Büttgen, Johanneskirche: 15.30 Uhr, Pfarrer Werner Hoffmann

(dieser Familiengottesdienst wird vom Kinderchor der Johanneskirche in Form eines musikalischen Krippenspiels mitgestaltet)

Holzbüttgen, Lukaskirche: 16.00 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel, Pfarrerin Maike Neumann

Kaarst, Auferstehungskirche: 16.00 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel für Familien mit Schulkindern

Christvesper

Büttgen, Johanneskirche: 17.00 Uhr, Pfarrer Werner Hoffmann (mitgestaltet vom Erwachsenenchor Cantare)

Kaarst, Auferstehungskirche: 17.30 Uhr, Pfarrerin Annette Marianne Begemann

Vorst, St. Antonius: 18.30 Uhr, Pfarrer Werner Hoffmann (ein Gottesdienst, in dem Sie garantiert einen Sitzplatz finden. Wir freuen

uns, dass unsere Organistin Hanna Han in diesem Gottesdienst für den entsprechenden musikalischen Rahmen sorgen wird)

Christmette

Büttgen, Johanneskirche: 22.00 Uhr, Prädikantin Ute Lendzian

Holzbüttgen, Lukaskirche: 23.00 Uhr, Pfarrerin Maike Neumann

(mitgestaltet von der Kantorei Kaarst und Instrumentalisten. Leitung & Orgel: Kantor Wolfgang Weber)

  1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2018

Kaarst, Auferstehungskirche: 10.00 Uhr, Pfarrer Martin Pilz (mit Abendmahl und mitgestaltet vom Vocalensemble Kaarst.

Leitung & Orgel: Kantor Wolfgang Weber)

  1. Weihnachtstag, 26. Dezember 2018

Kaarst, Vinzenzhaus: 11.00 Uhr, Pfarrer Martin Pilz (mit Abendmahl)

Büttgen, Johanneskirche: 11.00 Uhr, Prädikantin Ute Lendzian

Erster Sonntag nach dem Christfest, 30. Dezember 2018

Holzbüttgen, Lukaskirche: 11.00 Uhr Singegottesdienst, Pfarrerin Maike Neumann

Silvester, 31. Dezember 2018

Kaarst, Auferstehungskirche: 16.30 Uhr, Pfarrerin Annette Marianne Begemann (mit Abendmahl und Möglichkeit zur persönlichen Segnung)

Vorst, Katharina-von-Bora-Haus: 17.00 Uhr, Pfarrer Werner Hoffmann (mit Abendmahl)

Holzbüttgen, Lukaskirche: 18.30 Uhr, Pfarrerin Annette Marianne Begemann (mit Abendmahl und Möglichkeit zur persönlichen Segnung)

Büttgen, Johanneskirche: 18.30 Uhr, Pfarrer Werner Hoffmann (mit Abendmahl)

Kaarster Friedensgebet der Religionen

Am 9. November 1938, vor 80 Jahren brannten in Deutschland die Synagogen, Teil einer beispiellosen Verfolgung von Jüdinnen und Juden.

Auch in den letzten Monaten gab es in unserem Land wieder erschreckende Übergriffe auf Menschen jüdischen Glaubens.

Wie in den vergangenen beiden Jahren möchten wir in Kaarst ein lebendiges Zeichen religiöser Toleranz und gelebten Miteinanders der Religionen setzen, besonders an diesem Gedenktag. Deshalb laden wir alle Menschen – egal welchen Glaubens – herzlich zu einem besonderen Friedensgebet der Religionen ein,  und zwar am Freitag, 9.11. um 20.00 Uhr in die Lukaskirche am Lindenplatz.

Bibeltag für Klein & Groß am 18. März

Abendmahl – Gemeinschaft und mehr!
In der Evangelischen Kirchengemeinde in Kaarst gibt es seit einigen Jahren die Praxis, dass Kinder am Abendmahl teilnehmen dürfen. Wir wollen uns einen Tag lang intensiver mit dem Thema Abendmahl auseinandersetzen und es von verschiedenen Seiten aus beleuchten.
Es gibt Kreatives, gemeinsame Aktionen, aber auch Gruppenarbeit und Informatives. Brotbacken, den Gottesdienst (14.00 Uhr) vorbereiten & feiern und vieles mehr.
Wir beginnen um 10.00 Uhr mit einem gemütlichen Frühstück: Brot, Brötchen, Butter, warme & kalte Getränke sind vorhanden. Dazu bringt jede/r mit, was sie/er am liebsten mag – selbstverständlich zum Teilen.
Natürlich dürfen auch Kinder oder Erwachsene allein kommen!
Anmeldungen können bis zum 13. März 2018
in den Kindertagesstätten, in den Gemeindebüros, im JC oder bei den Pfarrerinnen und Pfarrern abgegeben werden.
Ort: Lukaskirche, Lindenplatz 6
Zeit: 10.00 bis ca. 15.00 Uhr
Beitrag: Spende für das Frühstück
Infos: Pfr. Pilz / Pfr.in Begemann (64072) / Pfr.in Neumann (602724) / JC Christiane Wünsche (766871)

Spendeaktion für bunte Fenster in der Nordseite der Johanneskirche

Kirchenfenster sollen nicht nur bunt sein, sondern eine Botschaft verkünden.

In der Johanneskirche finden wir dazu bereits folgende Aussagen von dem Glasmaler Heinz Lilienthal in den Fenstern im Altarbereich: zu Weihnachten den Stern zur Ankündigung der Geburt Christ, zum Karfreitag die Dornenkrone zu seinem Tod, zu Ostern sein leeres Grab als Zeichen seiner Auferstehung und zu Pfingsten zur Ausgießung des Heiligen Geistes die roten Flammen. Sie sind Glaubenszeugnisse der Gemeinde. In den Giebelfenstern der Nordseite sehen wir eine Darstellung des heiligen Jerusalems.

„Spendeaktion für bunte Fenster in der Nordseite der Johanneskirche“ weiterlesen